Titre

Muslime im Königreich Sizilien

Auteur Michèle Steiner
Directeur /trice Hans-Joachim Schmidt
Co-directeur(s) /trice(s)
Résumé de la thèse Das Zusammenleben von Christen und Muslimen im Königreich Sizilien unter normannischer Herrschaft ist das Leitmotiv meiner Dissertation. Abgedeckt wird die Zeitspanne von 1060/61 mit den verbundenen ersten normannischen Eroberungen auf Sizilien bis zum Tod Wilhelms II. im Jahr 1189. Im Zentrum steht die Frage wie sich muslimisches Leben unter christlicher respektive normannischer Herrschaft gestalteten konnte. Des Weiteren stehen die Integration der arabisch-islamischen Bevölkerung Siziliens in königliche und städtische Einrichtungen, aber auch deren autonome Gestaltung einer eigenständigen Gerichtsbarkeit und Verwaltung im Fokus der Recherche. Inwieweit kann überhaupt von einem Zusammenleben gesprochen werden? Oder handelte es sich bei den Muslimen auf Sizilien vielmehr um eine rechtlich und religiös definierte Parallelgesellschaft? Neben dieser Innenansicht soll ebenso erarbeitet werden, wie die Muslime auf Sizilien von ihren Glaubensbrüdern ausserhalb wahrgenommen wurden. Wie wurde der Aufenthalt unter christlicher Herrschaft begründet? Wo führte diese Wahl zu Kritik oder gab es allenfalls Stimmen der Verteidigung?
Statut
Délai administratif de soutenance de thèse
URL
LinkedIn
Facebook
Twitter
Google+
Xing